Download
2. Sieger beim WFV-Ehrenamtspreis
Wir haben uns erfolgreich beim WFV-Ehrenamtspreis 2017 beworben und den 2. Platz erreicht. Wieder ein Beweis für unsere hervorragende Arbeit innerhalb der Fußballabteilung
WFV-Ehrenamtspreis (Seite1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 323.6 KB

Turniersieg wiederholt

Das Team der SV 1845 Esslingen konnte beim 48. Erika Salzmann-Kern-Gedächtnisturnier für Aktive Mannschaften den 1. Platz aus dem Vorjahr wiederholen und darf somit den Wanderpokal weiter "behalten".

Bei nur einem Gegentor in insgesamt 5 Spielen hat man im Halbfinale den VfB Oberesslingen/Zell mit 1:0 bezwungen und anschließend das Finale gegen das starke Team der TG Kirchheim souverän mit 3:0 gewonnen.

Den 3. und 4. Platz teilten sich die Mannschaften

VfB Oberesslingen/Zell und SV 1845 Esslingen 2 (Mix-Team mit zahlreichen A-Jugend-Spielern)


Anlässlich des Erika Salzmann-Kern-Gedächtnisturnier am 15.07.2017 durften wir uns über den Besuch des Staatssekretärs des Bundesamt für Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Markus Grübel, freuen. Er hat sich bei dem Besuch über die wunderbar gelungene Integration der Geflüchteten und über guten Fußballsport bei uns überzeugen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto von links nach rechts: Herr Markus Grübel (Staatssekretär des Bundesamt für Verteidigung), Frau Margot Kemmler (1. Vorsitzende der SV 1845 Esslingen),

Herr Hartmut Riegert (2. Vorsitzender der SV 1845 Esslingen), Herr Wolfgang Walter (Abteilungsleiter Fußball der SV 1845 Esslingen)


Die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel hat 140 ausgewählte Vertreter von ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern zur Würdigung in das Bundeskanzleramt eingeladen. Der Fußballabteilungsleiter Wolfgang Walter ist der Einladung gefolgt. Die SV 1845 Esslingen bedankt sich recht herzlich und wird den eingeschlagenen Weg der Integration fortführen.

Den ausführlichen Bericht zum Besuch bei der Bundeskanzlerin gibt es hier






Auszug aus dem Interview vom WFV-Journal "Im Spiel" mit Hans Sarpei, als er unser Team trainiert hat.


B E R L I N  ruft

Unser langjähriges Engagement im Bereich der Integration bekommt immer mehr Anerkennung und ist nun auch schon bei der obersten Stelle zur Kenntnis genommen worden. Es freut uns sehr, daß wir seitens der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland eingeladen wurden.


Auch Frau Lindlohr (Mitglied des Landtags Baden-Württemberg) von den Grünen hat uns zu der erfolgreichen Integration von Geflüchteten gratuliert.

 

Herzlichen Dank 



Die Sendung mit

Hans Sarpei bei uns wurde am Mittwoch, 14.12.2016

um 22.30 Uhr bei Sport 1 ausgestrahlt.

 

Hier der Link zur Sendung


Die Aktivenfußballer der SV 1845 Esslingen sind 2016 Preisträger des Ehrenamtspreis "Starke Helfer" von der Esslinger Zeitung und der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

 

Herzlichen Glückwunsch !!!



Unser Bewerbungsvideo für Hans Sarpei - das T steht für Coach




Anlässlich des letzten Heimspiels der Saison überreichte der Staffelleiter Herr Michael Lenz unserer erfolgreichen 1. Mannschaft den Meisterwimpel und gratulierte gleichzeitig zum Aufstieg in die Kreisliga A.


Die SV 1845 Esslingen und der FC Esslingen bringen ein gemeinsames Projekt auf den Weg. Auf dem Gelände des Eberhard-Bauer-Stadion können an jedem Dienstag von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr Flüchtlinge und alle anderen, die gerne Fußball spielen wollen, gemeinsam dem runden Leder nachjagen. Auf den Rasenplätzen neben dem Eberhard-Bauer-Stadion werden verschiedene Fußballfelder markiert, auf denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in leistungshomogenen Gruppen Fußball spielen können. Geleitet wird dieses Angebot an alle fußballbegeisterten Esslingerinnen und Esslinger von Fußball- und Diplomsportlehrer Martin Hägele. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.



Fußball ist die schönste Nebensache der Welt. Für Geflüchtete, die Traumatisches in ihrer Heimat und auf der Flucht nach Europa erlebt haben, bietet er Ablenkung von dem Erlebten, von der Trauer über Verlust, von der Angst vor Gewalt oder der Sorge über eine ungewisse Zukunft. Auf dem Platz sind alle gleich und treten in Kontakt miteinander. Dazu möchte 11FREUNDE beitragen.

HEIMSPIEL - THE REFUGEES SUPPORTERS CLUB ist eine Initiative von 11FREUNDE, um Vereine und Projekte mit Fußballbezug in ihrer Arbeit für und mit Geflüchteten zu unterstützen. Ein Online-Portal gibt den Nutzern die Möglichkeit, Projekte im Fußballbereich vorzustellen, bei Bedarf auf benötigte Hilfe hinzuweisen oder die eigene Unterstützung anzubieten. Wir wollen diejenigen, die Unterstützung brauchen, mit denen zusammenbringen, die Unterstützung anbieten können.

 

Alle weiteren Infos hier:


Mit einen tollen Hinrunde

(11 Siege, 1 Unentschieden, keine Niederlage) hat sich unsere 1. Mannschaft die Herbst-meisterschaft in der Kreisliga B1 gesichert. Jetzt ist es wichtig, diesen Weg in der Rückrunde weiter zu gehen, um am Saison-

ende auch ganz oben zu stehen.


Anlässlich des WFV-Ehrungsabend am 03.12.2015 wurden die Herren Andreas Bakirtzidis und Hans Rust für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten innerhalb der Fußballabteilung der SV 1845 Esslingen ausgezeichnet. Die Laudatio hielt der Bezirksvorsitzende des WFV Karl Stradinger, die Urkunden wurden durch den Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher überreicht. Der Württembergische Fußballverband zeichnet vorbildliche Vereine und Mitarbeiter für Ihr Engagement im Fußballsport aus. Die 1. Vorsitzende der SV 1845 Esslingen, Frau Margot Kemmler und der Abteilungsleiter Fußball, Wolfgang Walter gratulieren recht herzlich.

Bild von links: WFV-Bezirksvorsitzender Karl Stradinger, Hans Rust von der SV 1845 Esslingen, DFB- und FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher


Herzlichen Dank an unsere Fußballjugend für Ihr Engagement und Glückwunsch zu der Auszeichnung "Sterne des Sports"


Anlässlich der vom DFB und der Egidius-Braun-Stiftung ins Leben gerufene Kampagne "1:0 für ein Willkommen" bekam die SV 1845 Esslingen vom Bezirksvorsitzenden des WFV, Herrn Karl Stradinger, einen Scheck als Unterstützung für die Integration von Flüchtlingen überreicht.

Wir bedanken uns recht herzlich und werden auch in Zukunft die Integration von Flüchtlingen bei uns fortsetzen.


Esslinger Hallen-Stadtmeisterschaft 2015

Am Sonntag, 08.02.2015 war die Fußballabteilung der SV 1845 Esslingen zum zweiten Male hintereinander Ausrichter der Esslinger Hallen-Stadtmeisterschaft in der Schelztorhalle. Wie bereits 2014 war es wieder eine gut organisierte und gelungene Veranstaltung. Insgesamt traten 16 Teams aus und um Esslingen an. Es waren mitunter torreiche Partien, so daß der Zuschauer insgesamt tolle Spiele beobachten konnte.

Unser Team setze sich in der sehr stark besetzten Vorrunden-Gruppe gegen den VfB Oberesslingen/Zell, den SC Altbach und den TSV Denkendorf durch und erreichte souverän die Zwischenrunde. Hier bekam man es mit dem TSV Oberensingen, der SG Eintracht/Sirnau und dem TSV Deizisau II zu tun. Auch hier konnte sich unser Team mit starken Leistungen präsentieren und qualifizierte sich etwas überraschend für das Halbfinale.

Gegen den TSV RSK Esslingen dominierte man das Spiel von Anfang an und führte völlig verdient schnell mit 2:0. Durch Unachtsamkeiten und fehlende Konzentration gab man den schon fast sicher gestellten Sieg leider aus der Hand, so daß der Gegner auf 2:2 ausgleichen konnte. 

In dem dann notwendigen 9-Meter-Schießen war das Glück nicht auf unserer Seite und wir konnten uns leider nicht für das Finale qualifizieren.

Beim 9-Meter-Schießen um Platz 3+4 waren wir dann gegen den VfB Oberesslingen/Zell unterlegen.

Sieger der Esslinger Hallen-Stadtmeisterschaft wurde letztendlich der TSV RSK Esslingen, die im Finale den TSV Oberensingen mit 4:1 bezwangen.


Ein großes Lob geht an unser Team der SV 1845 Esslingen, die durch spielerische Glanzpunkte und einen besonderen Teamgeist fast für eine Sensation gesorgt hätten.